Claudia Lambert begann bereits im Alter von sieben Jahren Lyrik und Kurzgeschichten zu verfassen. Als sie 13 Jahre alt war, wurden im Rahmen eines Schulprojekts erstmalig mehrere ihrer Artikel in der Saarbrücker Zeitung gedruckt. Das gedruckte Wort und der Medienbereich zogen sie schon immer magisch an. So konnte sie im Rahmen eines Schülerpraktikums praktische Erfahrung in der Druckerei und Buchbinderei am Universitätsklinikum des Saarlandes sammeln. Dadurch steigerte sich ihre Verliebtheit für ästhetische Bücher.

 

Nach ihrem Realschulabschluss besuchte sie die Fachoberschule Wirtschaft mit dem Ziel, Polizistin zu werden. Aufgrund ihrer Körpergröße (1,58 m) wurde ihr dieser Wunsch verwehrt. Anschliessend begann sie parallel zur FOS Wirtschaft ein Studium zur Drehbuchautorin. Wegen eines längeren Krankenhausaufenthaltes konnte sie dieses nicht abschließen. Ab da an konzentrierte sie sich auf die Medienbranche und absolvierte eine dreijährige Berufsausbildung zur Werbekauffrau. Anschließend arbeitete sie fünf Jahre als Medienberaterin und Verkaufsleiterin im Verlagswesen.

 

Ab 2011 reichte sie phantastische Kurzgeschichten, Italo Storys und Lyrik bei Verlagen ein. Es folgten diverse Veröffentlichungen in Anthologien.

 

Im Jahre 2013 wanderte sie in die Schweiz aus und arbeitete freiberuflich als Autorin und Webkorrektorin und bildete sich parallel im Bereich digitales Marketing weiter. Nach zweijähriger Aufstiegsfortbildung, für die sie immer wieder nach Deutschland pendelte, erlangte sie 2014 ihren Meisterabschluss zur Medienfachwirtin Digital. Nach einer weiteren Station im Medienbereich in der Schweiz absolvierte sie ein Praktikum bei einer internationalen Textagentur im Bereich Online-Marketing.

 

2016 startete sie das Projekt „Froscharoma“ und konnte aufgrund einer glücklichen Fügung drei Koryphäen auf ihrem Gebiet für das Projekt begeistern. Im Zuge des Schaffens entschloss sie sich unter dem Pseudonym C.K. Lambert zu veröffentlichen, um zwei ihrer Vorbilder eine persönliche Hommage zu übermitteln. Weitere hat sie in Form von versteckten Hinweisen in ihren geschriebenen Worten verewigt.

 

Claudia Lamberts Leidenschaft galt von Beginn an dem Verfassen von Lyrik und dem phantastischen Erzählen, was sie bis heute beibehalten hat. Gemeinsam mit ihrem Mann, Kater, einem Teleskop und ca. 1000 Büchern lebt sie im Sarganserland. Sie liebt es, Tee zu trinken und zu wandern. Beim Schreiben hört sie am liebsten klassische und mystische Musik.